Tätigkeiten

Der Elternverein ist eine freiwillige Interessensvertretung aller Eltern/Erziehungsberechtigten der Schule. Mitglied eines Elternvereins können alle Eltern/Erziehungsberechtigten sein, deren Kinder die Schule, an der der Elternverein tätig ist, besuchen. Durch die Zahlung des Mitgliedsbeitrags erklären die Eltern/Erziehungsberechtigten ihre Mitgliedschaft für das jeweilige Schuljahr.
Der Elternverein unterliegt dem Vereinsgesetz. Weder Bildungsministerium noch der Wiener Stadtschulrat oder Schule sind für interne Belange des Elternvereins zuständig. Die Schulleitung hat aber die Errichtung und die Tätigkeit des Elternvereins zu fördern (§63 Abs. 1 SCHUG).
Dem Elternverein stehen Vertretungsrechte der Eltern zu, des Weiteren unterstützt der Elternverein die Schüler um ein angenehmes Lernen in der Schule zu ermöglichen.
Folgende Tätigkeiten werden durch Elternverein umgesetzt:

  • Teil der Schulpartnerschaft (Schule – Eltern – Kinder)
  • Unterstützung der einzelnen Klassen bei Projekten
  • Unterstützung bei Schulfesten und anderer Veranstaltungen
  • Finanzielle Hilfe für finanziell schlechter gestellte Familien

Für die Durchführung dieser Aktivitäten sind finanzielle Mittel erforderlich, die der Elternverein aus den Mitgliedsbeiträgen und Spenden von Veranstaltungen, allen voran das Schulfest, bezieht. Die Mitarbeit aller im Elternverein tätigen Personen ist freiwillig und ehramtlich.